Die GbR als Grundstückseigentümerin Empfänger? - Beschluss des BGH vom 04.12.2008

Der BGH hat mit seinem Beschluss vom 04.12.2008 (Aktenzeichen: V ZB 74/08) entschieden, dass eine GbR grundbuchfähig ist. In seiner Entscheidung hat der BGH ausdrücklich klargestellt, dass ein Grundstück, als dessen Eigentümer mehrere natürliche Personen mit dem Zusatz „als Gesellschafter bürgerlichen Rechts eingetragen sind, nicht (gesamthänderisch gebundenes) Eigentum dieser natürlichen Personen ist, sondern Eigentum der GbR.