Dr. Nadine Däumichen

Dr. Nadine Däumichen

Zur Person

1974 geboren in Lutherstadt Wittenberg. Industriekauffrau. Studium der Rechtswissenschaft in Erlangen und Leipzig. Referendarin in Leipzig und Chicago. Seit 2004 Rechtsanwältin. Lehrbeauftragte an der Universität Leipzig. Dozentin am Studieninstitut für Kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V.

Fachanwältin für Verwaltungsrecht.

Sie ist Mitglied folgender Vereinigungen:

Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein                                                                                                                                                                       DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Institut für Verwaltung und Verwaltungsrecht in den neuen Bundesländern e.V.
Weißer Ring e.V.
Förderverein für Hort und Freie Grundschule Clara Schumann e.V.
Vereinigung von Förderern und Freunden der Universität Leipzig e. V.

Publikationen

    • Abwasserkanal oder Gewässer? Die Zwei-Naturen-Theorie im Freistaat Sachsen auf dem Prüfstand, in: Sächsische Verwaltungsblätter 12/2018, S. 305-313
    • Die Abwasserabgabe für Kleineinleitungen auf dem Prüfstand: Läutet das VG Leipzig deren Ende ein?, in: Sachsenlandkurier 2/2018, S. 56-60
    • Die Kostenerstattungspflicht der Straßenbaulastträger nach § 23 Abs. 5 SächsStrG, in: Sächsische Verwaltungsblätter 7/2017, S. 190-194
    • Degressive Gebührenstaffelung bei der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung, in: Sachsenlandkurier 3/2017, S. 118-122
    • Ablösevereinbarungen und Erschließungsbeiträge: BVerwG kippt Rechtsprechung des OVG Bautzen zur Erschließungseinheit, in: Sachsenlandkurier 6/2016, S. 296-298
    • Fehlende Erschließungseinheit und nachträgliche Heilung fehlerhafter Bescheide - Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 12.05.2016 - 9 C 11.15, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2016, S. 395-399
    • SächsOVG beanstandet vorzeitige Abberufung unliebsamer Verbandsräte eines Zweckverbandes, in: Sächsische Verwaltungsblätter 7/2016, S. 167-168
    • Rechtmäßigkeit einer Gewässerunterhaltungssatzung - Anmerkung zu OVG Bautzen vom 01.12.2015 - 4 C 31/14, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2016, S. 200-203
    • Umlageregelungen zu Straßenentwässerungskosten nach dem Verursacher- bzw. Belegenheitsprinzip - Anmerkung zur Entscheidung des OVG Bautzen vom 26.08.2015, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2016, S. 17-20
    • Heilung fehlerhafter Zweckverbandsgründungen - Grundsatzentscheidung des OVG Bautzen, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 2015, S. 948-950
    • Pflicht zur gemeinsamen Abrechnung von Erschließungsanlagen, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2015, S. 201-205
    • Nichtigkeit des Beitragsteils einer Satzung bei fehlender Kontrollrechnung, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2015, S. 68-70
    • Umfangreiche Kommunalrechtsreform in Sachsen, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2014, S. 198-203
    • Zur Wirksamkeit von fehlerhaften Verbandsgründungen, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2014, S. 15-18
    • Sächsisches BID-Gesetz - Chance für Wettbewerbsfähigkeit von Standorten, Stadtquartieren und Wirtschaft, in: Landes- und Kommunalverwaltung 2013, S. 348-351
    • Erich Molitor – Mitbegründer der neueren Arbeitsrechtswissenschaft. Arbeitsverhältnis und Arbeitsvertrag zu Zeiten der Weimarer Verfassung und des Dritten Reichs, Berlin 2012

Lehrtätigkeit/Vorträge

    • Rechtsprechung zum Erschließungs- und Straßenausbaubeitrag (Seminar im Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. am 24.09.2018 in Magdeburg)
    • Ausbindung des Straßenbaulastträgers von der öffentlichen Abwasseranlage (Kanzleiseminar am 27.09.2018 in Leipzig und am 25.10.2018 in Dresden)
    • "Erste Strafverfahren gegen Bürgermeister und andere Organe öffentlicher Einrichtungen. Unterschätzen Sie die Umstatzsteuer nicht!" (Seminar an der Berufsakademie Sachsen- Staatliche Studienakademie Leipzig am 26.04.2018)
    • Recht der öffentlichen Unternehmen (Vorlesung Juristenfakultät Leipzig Sommersemester 2018)
    • Satzungen zum Straßenausbau- und Erschließungsbeitrag rechtssicher gestalten (Seminar im Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. am 18.04.2018 in Magdeburg)
    • Gewässer oder Abwasserkanal? - Auswirkungen der Rechtsprechung des SächsOVG auf Abwasserzweckverbände und Gemeinden (Kanzleiseminar am 24.10.2017 in Leipzig)
    • Rechtsgestaltung im Öffentlichen Recht II (Vorlesung) Sommersemester 2017
    • Recht der öffentlichen Unternehmen (Vorlesung) Sommersemester 2017
    • Erschließungs- und Straßenausbaubeitragsrecht - aktuelle Rechtsprechung (Kanzleiseminar am 20.09.2016 in Dresden)
    • Finanzierung der öffentlichen Einrichtungen der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung (Praxisseminar am 08.06.2016 in Leipzig)
    • Gewässerunterhaltung nach der Rechtsprechung des SächsOVG (Kanzleiseminar am 12.04.2016 in Dresden und am 14.04.2016 in Leipzig)
    • Aktuelle Rechtsprechung im Kommunalabgabenrecht (Kanzleiseminar am 14.04.2015 in Leipzig)
    • Abwälzung der Abwasserabgabe auf Kleineinleiter (Kanzleiseminar am 04.11.2014 in Leipzig und am 06.11.2014 in Dresden)
    • Gewässerunterhaltung im Freistaat Sachsen (Kanzleiseminar am 06.05.2014 in Dresden und am 08.05.2014 in Leipzig)
    • Aktuelle Entwicklungen im Kommunalabgabenrecht und im Recht über kommunale Zusammenarbeit (Kanzleiseminar am 11.02.2014 in Leipzig und am 13.02.2014 in Dresden)
    • Das Sächsische Gesetz zur Belebung innerstädtischer Einzelhandels- und Dienstleistungszentren - BID-Gesetz (Kanzleiseminar am 07.02.2013 in Dresden)
    • Die öffentliche Last: Erfolgreiche Forderungsrealisierung aus Grundsteuer- und Beitragsbescheiden (Kanzleiseminar am 12.06.2012)